Dienstag, 18. Juni 2013

Meine Rosen...

Endlich, alle meine Rosen blühen und ich möchte sie Euch unbedingt zeigen. In meinem Garten habe ich, wo immer möglich, Rosen gepflanzt, viele David Austin Rosen, aber auch andere Kletter- und Ramblerrosen.

Meinen Rundgang durch meine Rosen beginne ich mit Euch hinter dem Haus. An dem Balkon habe ich eine alte Holzleiter befestigt, an der Klematis und eine Ramblerrose "Veilchenblau" hochrankt.


Die Leiter ist schon ziemlich versteckt. Veilchenblau blüht nur einmal, hat fast keine Dornen, duftet aber unglaublich.


An dem ersten Rosenbogen rankt langsam eine "New Dawn" empor. Sie sollte eigentlich nur das Geländer der Veranda begrünen, aber sie will höher hinaus, Ihre zart rosafarbenen Blüten sind einfach wunderschön.


Im Hintergrund steht der Fingerhut in voller Blüte. Er sät sich selbst aus. Dieses Jahr sind es recht viele Pflanzen, auch in weiß und blasslila.


An dem zweiten Rosenbogen wächst ein "Raubritter" mit den wunderschönen kleinen Blütenkelchen. Hier gehen die ersten Blüten auf.





Links neben dem Rosenbogen haben sich die Spornblumen ausgesät, eine Erinnerung an eine verstorbene Freundin, die mir vor vielen Jahren den ersten Samen aus dem Urlaub mitgebracht hat.

An der rechten Seite des Rosenbogens rankt eine Rose, deren Namen ich vergessen habe. Es ist eine  David Austin Rose. Die wunderschöne große Blüte ist rosa ins aprikot übergehend und duftet sehr stark. Vielleicht kennt einer von Euch den Namen?






In meinen Gingkobaum rankt eine Ramblerrose "Albertine". Sie hat jetzt im Dritten Jahr die Spitze des Baumes fast erreicht. Die großen rosafarbenen Blüten sehen etwas zerzaust aus und duften sehr intensiv. Für mich, wegen den Blüten, eine der schönsten Ramblerrosen.





 Hier seht Ihr den weißen Fingerhut.



Und als letztes für heute: Eine "Ballerina", die im Herbst voller schöner Hagebutten ist.


Halt, meine Nachzucht müsst Ihr noch sehen. Zwei meiner Stecklinge sind angegangen und haben den Winter überlebt. Eine hat sogar schon Knospen. Leider sind die Etiketten dem Winter zum Opfer gefallen, aber mit der Blüte werde kann ich sie dann erkennen.


Das war`s für heute, es wird langsam heiß, ich will noch Erdbeeren pflücken und meine Mama, die im Krankenhaus liegt, besuchen.

Den Rest meiner Rosen zeige ich Euch im nächsten Post.

Liebe Grüße
Anne

Kommentare:

  1. Ich als absoluter Rosenfan bin begeistert von deinem Post und natürlich auch von deinem Garten! Das sieht aus wie im Paradies! Geniess diese herrliche Blütenpracht und unbekannterweise gute Genesungswünsche auch für deine Mama!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine Rosenpracht, ganz toll und nur schöne Blüten. Haben deine Rosen keine Krankheiten ? Ich habe auch eine New Dawn,
    sie ist richtig lieblich.
    Alles Gute für deine Mama Annerose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annerose, hält sich in Grenzen, ich sprüh höchstens mal was gegen Blattläuse. Sonst setz ich um, weil dann oft der Standort nicht stimmt. Düngen tu ich mit Rosenfutter von David Austin, lohnt sich wirklich.
      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen
  3. Danke für den schönen Gartenrundgang! Deine Rosen sind aber hübsch, da kannst du so richtig stolz darauf sein.

    Wünsche dir einen herrlichen Sommerabend.
    LG
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  4. Mamma mia Anne, wie viele wunderschöne Rosen!
    Sind wirklich eine schönsten der "anderen ...
    Ich kann mir vorstellen, dass zusätzlich zu den schönen Farben des Gartens ist ein Aufstand der Parfums ...
    Herzlichen Glückwunsch an das Herz
    einen schönen Abend noch
    Love et bisous Ve

    AntwortenLöschen
  5. Du hast wirklich ein Händchen für die Rosen, die blühen bei Dir wirklich sehr schön.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anne,
    Habe gerade Deinen Blog entdeckt und gefaellt mir sehr gut. Deine Fotos sind wunderschoen. Ich bin jetzt gleich Dein neuestes Mitglied geworden und werde bald wieder bei Dir vorbeikommen.
    Wuensche Dir ein tolles Wochenende.
    Liebe Gruesse,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    habe deinen Blog erst jetzt gefunden. Tolle Rosen - wow... und das fast bei mir um die Ecke :-)
    Wünsche dir ein sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  8. Wow - Danke für diese tollen Blogbeiträge. Ich liebe Rosen - wie wahrscheinlich jede Frau - und habe schon einige in meinen Garten gepflanzt. Hier habe ich auch eine tolle Seite gefunden, die ein paar nützliche Tipps zur Rosenpflege gibt: http://www.lenas-tulpenbaum.de/beetrosen-verschonern-deinen-sommer-allemal.html .

    AntwortenLöschen