Sonntag, 29. September 2013

Gartensegen kontra neuem Tilda Buch

Da bin ich wieder.
Im Moment bin ich hauptsächlich beschäftigt, den Gartensegen zu verarbeiten.


In unserer Gegend gibt es viele wild gewachsene Zwetschgen-Bäume. Mein Mann füllt mir dann öfters bei seinen Spaziergängen so ein kleines 10 Liter-Eimerchen. (Ich kann bald keine mehr sehen).
Die Spezialität meiner Mama (die wir mitversorgen) ist Zwetschgenkuchen, klassisch mit Hefeteig.
Ich koche Marmelade oder besser Zwetschgenkraut. Ganz simpel:
Großer Gänsebräter ohne Deckel, entkernte Zwetschgen rein, ohne Deckel in den Backofen, bei 180 Grad und einen Spalt geöffneter Tür 4 Stunden bruzzeln. Dann auf den Herd, pürieren, evtl. noch Zimt oder ein bisschen Alkohol (zur besseren Haltbarkeit gebe ich auf ca. 6 kg Zwetschgen - frisch gewogen - 1 halbes Päckchen (250 g) 1.2 Gelierzucker. Nochmal kurz aufkochen, in Twist-off Gläser füllen, fertig.

Dann gibts ja noch meinen Garten, in dem ich dieses Jahr eine Tomatenschwemme habe. Nach vielen Versuchen mit Hauben und ähnlichem, hat mein Mann mir dieses Jahr ein festes Gestell mit durchsichtigem Dach und Folie gebaut. Es hat sich gelohnt:


Meine tägliche Ausbeute: Nach zwei Jahren trägt auch mein Wein viele Trauben und kein Grauschimmel wie letztes Jahr, obwohl ich nicht gespritzt habe. Sie sind ein wenig klein, da ich es nicht übers Herz bringe, einige im Frühjahr wegzuschneiden. Aber sie schmecken.

Und dann kam letzte Woche endlich das neueste Tilda-Buch:


Da lässt frau alles andere liegen. Es ist wie immer wunderschön aufgemacht. Der Preis ist für ein so dünnes Heft allerdings heftig: 26 €. Aber auf die günstigere deutsche Ausgabe warten???
Der Eisengel ist ganz entzückend und die Eisbären, besonders der ganz kleine sind allerliebst.
Hab natürlich sofort angefangen. Meinem Eisengel fehlen zwar noch ein paar Details wie Ohrwärmer, Muff und die Schlittschuhe aber hier schon mal ein Foto:


Der erste Eisbär muss noch zusammengesetzt werden, das Schwierigste, ein bisschen kleben und dann nähen...


Ein Santa auf einem älteren Buch habe ich diese Woche auch endlich fertig bekommen, diesmal aus Walk-Loden und mit meinen Wichtelschuhen (gefallen mir einfach gut).


Zwei weitere Wichtel waren endlich reif für ihr Fotocasting:



Und..... endlich mein erstes Granny-Kissen wurde fertig. Ich habe lange probiert, es dann doch mit Stoff hinterlegt und auch die Rückseite aus Stoff genäht.


Als letztes noch eine kleine Geschenk-Idee:
Ihr kennt sicher die fertigen Topflappen von Ikea, gibt´s oft für einen Euro. Ich habe einen Apfel drauf appliziert und fertig ist ein schönes kleines Mitbringsel:


So, das war`s für heute. In einem Nachbarort (Nauheim) sind heute nochmals die "Kürbiswelten", die ich mir unbedingt anschauen muss. So viele Kürbisse wie dort habe ich noch nie gesehen. Ein kleiner Markt mit allerlei Essbarem aus Kürbis, oft mit Rezepten gibt es auch noch. Und da meine Kürbisernte dieses Jahr ins Wasser gefallen ist, wird der eine oder andere Kürbis schon noch mitgehen.

Ich wünsch' Euch noch einen schönen Sonntag.

Anne








Kommentare:

  1. Liebe Anne,
    deine Tilda-Engel - Wichtel und Santa sind WUNDERSCHÖN geworden. Meine Buch ist leider noch nicht angekommen. Hoffentlich ändert sich das bald :).
    Deine Wichtelschuhe finde ich richtig süß, mal etwas anderes! Einen schönen Sonntag wünsche ich dir unf viel Spaß auf den Kürbiswelten.

    Liebe Grüße,

    Tracey-Ann

    AntwortenLöschen
  2. hmm.... mein Buch sollte es heißen und natürlich "und" und nicht "unf"

    AntwortenLöschen
  3. hallo Anne,
    gerade bin ich zufällig auf deinen blog gestoßen, und ich finde, deine Tildafiguren sind ganz wunderschön, so fein gemacht.. sie strahlen so viel aus!
    Und die Eisprinzessin gefällt mir auch total gut!! die hast du zauberhaft genäht!!! Habe mir heute das neue Buch auch bestellt.Neue Stoffe habe ich schon seit ein paar Tagen da....

    Auch wenn es teurer ist, aber ich kann das auch nie abwarten und habe deswegen auch fast nur die Originalausgaben da ;o))
    Ich grüße dich aus dem Westerwald, herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anne,
    Du hast ja zur Zeit ganz schön viel um die Ohren! Die Erntezeit, und Tilda alles gleichzeitig... Du hast wunderschöne Sachen genäht und das Eingemachte hört sich auch sehr lecker an.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Anne, aber wie viele schöne Werke!
    Du bist großartig tun, Tilda hat immer schöne Muster und du hast gespielt bis zur Perfektion ...
    Man riecht den Duft von Weihnachten.
    Und was ist mit all den Obst und Gemüse!
    Lucky!
    Eine Umarmung und guten Tag
    See you soon
    Love et bisous Ve

    AntwortenLöschen
  6. OHHHHHH du host scho wos draus gmacht,,
    soooo liabmmm i hobs ma ah kafft,,ggggg
    mei i vermiss dein BLOG,,,, wollt i da grod sogen
    i wünsch da auf alle FÄLLE gaaanz scheeene WEIHNACHTEN
    und DANKE für de liaben WORTE vom letzten mol
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen