Sonntag, 25. November 2012

Der erste Wichtel ist fertig

Gestern abend habe ich einiges fertigbekommen. Fernsehen war mehr oder weniger Hörspiel.
Mit einer Tageslichtlampe kann ich auch abends den Püppchen den letzten Schliff geben.
Da heute, vom Wind mal abgesehen, schönes Wetter ist, habe ich schnell auf der Terrasse noch ein paar Fotos gemacht.








Meine "Wichteline" ist 63 cm groß geworden.
Der Körper ist komplett aus einem gestreiften Leinen-Baumwoll-Mischgewebe. Nur der Kopf ist aus hautfarbenem Stoff.
Rock und Mütze sind aus einem dünneren Jeansstoff.
Da ich keinen Mund male, nähe ich gern die Hand vor dem (nicht vorhandenen) Mund fest. Gibt den Püppchen  mehr Ausdruck.
Für die Haare nehme ich "Puppengarn" von Schoeller, hier in weiß/natur.


Selbst die Nahaufnahme vom Gesicht ist bei dem Wetter gut geworden.
Die Borte ist noch aus den 70er Jahren und hat endlich die richtige Verwendung gefunden.



Für die Schuhe habe ich mir etwas besonderes ausgedacht. Ich finde, das sind richtige "Wichtelschuhe".
Den Abschluß macht noch ein edler Fellstreifen.

So, ich habe vorhin noch Tannen- und Lebensbaum-zweige geschnitten und will noch schnell die erste weihnachtliche Dekoration für den Hauseingang basteln. Mal sehn, ob meine Idee auch nach was aussieht. Ihr werdet es bestimmt erfahren...

Kommentare:

  1. Hallo Anne,

    Dein wichtel ist ja supersüß geworden, gefällt mir total.

    LG Chrissie

    AntwortenLöschen
  2. Wat een mooie pop heb je weer gemaakt, mooie kleur voor kleding en leuke haar!
    groetjes van Marijke

    AntwortenLöschen
  3. Ach ist der Süß geworden und die Schuhe sind der Renner. toll gemacht.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  4. Wat een leuke pop, en wat een leuke details zoals die schoenen heel leuk gedaan!
    groetjes patricia

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für deinen Kommentar.
    Die Schuhe sind ja wohl der Oberkracher.
    Und überhaupt die Stoffzusammenstellung.
    Hast du den Grundschnitt von Tilda genommen?
    LG Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maike, der Wichtel ist schon nach Tilda, aber ich habe ihn verändert. Der Garten-Engelschnitt, ich glaube aus Tildas Haus, kommt ihm am nächsten. Ich habe die Beine länger gemacht, ohne Füße, die Schuhe sind extra genäht, die Nase etwas ausgeprägter und den Kopf runder und höher. Vielleicht kannst Du mit den Angaben etwas anfangen.
      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen